Privacidade de Dados

  • IntegrityNext Data Privacy Policy

    We at IntegrityNext strive to keep your data safe and private to the largest extend possible while providing an excellent user experience on our Platform. Therefore, the services provided by IntegrityNext are subject to the following Data Privacy Policy.

    1. Integrity Next GmbH, Salvatorplatz 3 c/o Mindspace, 80333 Munich, Registration Office: Local Court of Munich (Amtsgericht), HRB 228797, [email: data-privacy@integritynext .com] ("INX") shall be responsible for the compliance with this privacy policy. Regarding the terminology used in this Privacy Policy, please refer to the Terms and Conditions of INX. All data processed by INX shall be referred to as “User data”.

      If the User visits INX’s website for informational purposes only, INX will only process the User's personal data transmitted to INX’s server by the User’s browser and which are technically necessary to display the website and to ensure stability and security. Those data are: IP address, date and time of the request, time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT), content of the request (specific page), access status/HTTP status code, data volume transmitted, website of origin, browser, operating system and its interface, language and version of the browser software.

      To create a User profile, INX processes, in addition to the above data, the name of the User, the company of the User, the position of the User within the company and the e-mail address of the User. The User profile is a necessary prerequisite for the use of an additional paid service or a Free Trial Service.

      INX deletes the data arising in this context after the storage is no longer necessary; if legal storage obligations exist, INX restricts the processing accordingly.
    2. INX processes User data solely for the purpose of determining the Results, i.e. for the fulfilment of the contract for the use of the Platform (Art. 6 I b GDPR). User data will be processed by INX exclusively on servers located within the European Union.
    3. INX obliges to protect the privacy of the User and to insure that User data are processed in accordance with the relevant European data protection provisions. INX will oblige its employees accordingly.
    4. With regard to personal data according to the General Data Protection Regulation (GDPR), which possibly might be processed by INX, the User has the right to access (Art. 15 GDPR), rectification (Art. 16 GDPR), deletion (Art. 17 GDPR), restriction of processing (Art. 18 GDPR), objection to processing (Art. 21 GDPR) and transferability of personal data (Art. 20 GDPR); those rights are to be exercised by messaging via mail or by electronic mail to the address of INX given in Sec. I. Furthermore, the User has the right to complain to a data protection supervisory authority about the processing of his personal data by INX.
    5. If the User consents to the terms of this statement, he agrees with the processing of User data governed by this Privacy Policy. Consent is given by clicking the "Register" Button. The consent granted is recorded. The User has the right to withdraw his consent to the processing of potential personal data at any time; the withdrawal does not affect the lawfulness of the processing of data on the basis of the consent until the withdrawal of the consent.
    6. A User of a Free-Trial Service, Basic Account, Professional Account or Enterprise Account provided by INX can invite third parties to create a User profile in the Platform. INX processes the data collected on behalf of the User exclusively for the expansion of the Platform and determination of the Results and will use the data for no other purposes. The third party invited by the User is notified of the name of the User, his company name, his position in the company, and his e-mail address. The User inviting a third party via the Platform to set up an account with INX explicitly warrants that he has a current business relation with this third party, the third party is interested in the services offered by INX and INX may contact the third party on this basis.
    7. INX uses HTML5 Local Storage for purposes of verifying the User's authorization to access the User profile and the Platform. Local Storage stores specific data related to the User in the User's browser.

      The website of INX uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google, Inc. ("Google"). Google Analytics uses "cookies", which are text files placed on the User’s computer to help the website of INX analyze how visitors use the site. The information generated by the cookie about the User’s use of INX’s website (including the user’s IP address) will be transmitted to and stored by Google on servers in the United States. Google will use this information for the purpose of evaluating the User’s use of INX’s website, compiling reports on website activity for website operators and providing other services relating to website activity and internet usage. Google may also transfer this information to third parties where required to do so by law, or where such third parties process the information on Google's behalf. Google will not associate the User’s IP address with any other data held by Google. The User may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, however please note that under these circumstances a User may not be able to use the full functionality of INX’s website. By using INX’s website, the User consents to the processing of his data by Google in the manner and for the purposes set out above. The User can prevent Google’s collection and use of data (cookies and IP address) by downloading and installing the browser plug-in available under https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

      For the management of customer relationships INX uses programs of Salesforce.com, inc., located at The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, United States of America, represented in Germany by Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 63, 80636 Munich, Germany (together called "Salesforce"), among others "Salesforce Sales Cloud" and "Salesforce Pardot". To the use of Salesforce programs the Salesforce Privacy Policy (https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy.jsp) applies. Data collected through Salesforce programs may also be processed outside the European Economic Area (EEA) and in countries for which there is no adequacy decision by the European Commission and which may not provide the same level of data protection as the EEA countries. In such a case, Salesforce will ensure that the recipient of the data provides an adequate level of data protection, for example by implementing standard data protection clauses issued by the European Commission for the transfer of personal data (Art. 46 DSGVO).

      For contact requests of Users on INX’s website via the built-in communication tool, INX uses an external system provided by Zendesk, Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA („Zendesk“). Zendesk joined the agreement on data privacy „Privacy Shield“, holds the relevant certificates and therefore fulfills the minimum standards for the lawful processing of personal data. Please see the privacy policy of Zendesk at http://www.zendesk.com/company/privacy. Usage of the communication tool requires at least a correct e-mail address. It is possible to use the communication tool by providing a pseudonym. While addressing the requests of Users (e.g. transfer of documents), it may be necessary to collect further data (e.g. Name, Address). The usage of the communication tool is optional. If the User objects the collecting and storing of data via the external system provided by Zendesk, the user can use any other means of communication given in the imprint on the website of INX.

  • Datenschutzbestimmungen von IntegrityNext

    Wir bei IntegrityNext haben es uns zum Ziel gemacht, Ihre Daten so sicher und vertraulich wie möglich zu behandeln während wir Ihnen ein exzellentes Nutzererlebnis bereitstellen möchten. Aus diesem Grund unterliegen die Leistungen von IntegrityNext den folgenden Datenschutzbestimmungen.

    1. Verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist Integrity Next GmbH, Salvatorplatz 3 c/o Mindspace, 80333 München, Registergericht: Amtsgericht München, HRB 228797, [Email: data-privacy@integritynext.com] („INX“). Für die in diesen Bestimmungen verwendete Terminologie wird auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der INX verwiesen. Die Gesamtheit der von INX verarbeiteten Daten wird nachfolgend als „Nutzerdaten“ bezeichnet.

      Erfolgt der Besuch der Webseite von INX ohne Anmeldung nur zu informatorischen Zwecken, verarbeitet INX vom Nutzer nur die personenbezogenen Daten, die der Browser des Nutzers an den Server von INX übermittelt und die technisch erforderlich sind, um die Website anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Diese sind: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

      Um ein Nutzerprofil anzulegen, verarbeitet INX über die vorstehend genannten Daten hinaus unter anderem den Namen, das Unternehmen, die Position im Unternehmen und die E-Mail-Adresse des Nutzers. Das Nutzerprofil ist notwendig um einen zusätzlichen kostenpflichtigen Dienst oder einen Free-Trial Dienst zu nutzen.

      Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löscht INX, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist; falls gesetzliche Aufbewahrungspflichtgen bestehen, schränkt INX die Verarbeitung entsprechend ein.
    2. Die Nutzerdaten verarbeitet INX ausschließlich zu dem Zweck der Ermittlung der Results, mithin zur Erfüllung des Vertrages über die Nutzung der Plattform (Art. 6 I b DS-GVO). Die Nutzerdaten werden von INX ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.
    3. INX verpflichtet sich, die Privatsphäre des Nutzers zu schützen und versichert, die Nutzerdaten im Einklang mit den europäischen Datenschutzgesetzen zu verarbeiten. INX wird seine Mitarbeiter entsprechend verpflichten.
    4. Der Nutzer hat bezüglich von INX etwaig verarbeiteter personenbezogener Daten im Sinne der sog. Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO); diese Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg oder durch elektronische Post an die unter Ziff. I. genannte Adresse von INX. Weiter hat der Nutzer das Recht sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch INX zu beschweren.
    5. Sofern der Nutzer in die Bedingungen dieser Erklärung einwilligt, erklärt er sich mit der geregelten Verarbeitung der Nutzerdaten einverstanden. Die Einwilligung erfolgt durch die Betätigung des „Registrieren“-Button. Die erteilte Einwilligung wird protokolliert. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seine Einwilligung zur Verarbeitung etwaiger personenbezogener Daten zu widerrufen; der Widerruf beeinflusst nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage der Einwilligung bis zum Widerruf der Einwilligung.
    6. Ein Nutzer des von INX bereitgestellten Free-Trial Dienstes, Basic Accounts, Professional Accounts oder Enterprise Accounts kann Dritte zum Anlegen eines Nutzerprofils in der Plattform einladen. INX verarbeitet die dabei erhobenen Daten im Auftrag des Nutzers ausschließlich zur Erweiterung der Plattform und Ermittlung der Results und verwendet sie für keine anderen Zwecke. Der durch den Nutzer aufgeforderte Dritte bekommt den Namen des Nutzers, dessen Unternehmensnamen, dessen Position im Unternehmen und dessen E-Mail-Adresse angezeigt. Der Nutzer, welcher einen Dritten über die Plattform zum Anlegen eines Nutzerprofils einlädt, versichert ausdrücklich, dass er mit diesem Dritten in einer Geschäftsverbindung steht, dieser Dritte Interesse an den von INX angebotenen Leistungen hat und INX auf Basis der vorgenannten Umstände diesen Dritten kontaktieren darf.
    7. INX setzt HTML5 Local Storage zu dem Zweck ein, die Berechtigung des Nutzers zum Abruf des Nutzerprofils und der Plattform zu verifizieren. Durch Local Storage werden spezifische, auf den Nutzer bezogene Daten im Browser des Nutzers gespeichert.

      Die Website von INX benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website von INX durch den Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von INX wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern; INX weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass er in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website von INX vollumfänglich wird nutzen können. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

      INX nutzt zur Betreuung der Kunden Programme der Salesforce.com, Inc., The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, United States of America, in Deutschland vertreten durch Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 63, 80636 München, Deutschland (zusammen „Salesforce“), unter anderem „Salesforce Sales Cloud“ und „Salesforce Pardot“. Für den Einsatz von Salesforce-Programmen gelten die Datenschutzbestimmungen von Salesforce (https://www.salesforce.com/de/company/ privacy/full_privacy.jsp). Die mittels Salesforce-Programmen erfassten Daten können auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und in Ländern verarbeitet werden, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt und die möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau wie die Staaten des EWR bieten. In einem solchen Fall trägt Salesforce dafür Sorge, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau bietet, wie beispielsweise durch den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln die von der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten erlassen wurden (Art. 46 DSGVO).

      INX verwendet zur Abwicklung von Anfragen über das in der Plattform enthaltene Kommunikationstool ein externes System, bereitgestellt von Zendesk, Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA („Zendesk“). Zendesk ist dem Datenschutzabkommen Privacy Shield beigetreten und kann eine entsprechende Zertifizierung vorweisen und erfüllt somit die Mindestvoraussetzungen für eine gesetzeskonforme Verarbeitung von Daten. Die Datenschutzerklärung von Zendesk findet sich unter http://www.zendesk.com/company/privacy. Zur Verwendung des Kommunikationstools ist mindestens die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse notwendig. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Anfragen durch INX (z.B. zur Übermittlung von Dokumenten), kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (z.B. Name, Adresse). Die Nutzung des Kommunikationstools ist optional. Wenn der Nutzer mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Zendesk nicht einverstanden ist, stehen dem Nutzer im Impressum alternative Kontaktmöglichkeiten zu INX auf der Website von INX zur Verfügung.